Sie sind hier: 

Kinder der Josefschule finden ihren Weg zur Hilfe für die Ukraine

13. April 2022

Ein Tag für den Frieden an der Josefschule

3 Minuten für den Frieden - unser Projekttag als Video: www.youtube.com/watch

 

Seitdem der Krieg gegen die Ukraine begonnen hat, kommen Kinder mit Fragen und Sorgen zu ihren Eltern, zu Oma und Opa, zu Erzieher*innen, zu Lehrer*innen. Sie unterhalten sich untereinander und benötigen Antworten und Erklärungen. Das „Warum“ können auch wir Erwachsenen nicht wirklich begreifen und erklären.

Bei der Frage: „Wie können wir Kinder helfen?“ sind die Schüler*innen der Josefschule gemeinsam auf eine ganze Reihe von Ideen gekommen. So war der 8. April 2022 an der Josefschule ganz der Aktion „Ein Tag für den Frieden“ gewidmet.

In den ersten beiden Schulstunden fand Unterricht zum Thema „Frieden“ statt. Im Anschluss daran veranstalteten die Kinder einen Spielzeugflohmarkt, bei dem mitgebrachte Spielzeuge untereinander verkauft wurden.

Außerdem wurden von den Kindern mitgestaltete Friedenslichter gegen eine kleine Spende angeboten.

Bei beiden Aktionen kamen insgesamt 1.368,05 € zusammen, die über das Spendenkonto der AWO der Ukraine zu Gute kommen werden.

Zum Abschluss des Tages bildeten alle Kinder und Erwachsenen der Josefschule auf dem Sportplatz ein großes Peace-Zeichen und sangen gemeinsam das Lied Imagine von John Lennon. Es war ein sehr intensiver letzter Schultag vor den Osterferien. Für alle!