Sie sind hier: Schulschließung » Klasse 1

Hinweise von Frau Drochtert und Frau Nowotka

The show must go on…                                                           

Liebe Eltern der 1a und 1b,

nun hat uns mit der Schulschließung die volle Kraft der Corona-Pandemie erreicht und wir wollen schauen, dass wir das Beste aus der Situation machen. Laut offizieller Bezeichnung des Ministeriums ruht der Unterricht bis zu den Osterferien.

Da wir nicht alle Kinder erreichen werden können und auch den Unterricht nicht nach Hause verlagern wollen, werden wir den Kindern lediglich Angebote zum vertiefenden Lernen und Üben machen:

  • Tinto blau → bis einschließlich S. 89 (das >ch< bitte noch nicht bearbeiten)
  • Lies mal → kann zu Ende bearbeitet werden
  • Arbeitsheft Rechtschreiben 1 → bis einschließlich S. 60
  • Matheheftchen:               
    • „Fehler finden“ (16.-20.3.) 
    • „Muster zu Anzahlen malen“ (23.-27.3.)
    • „Einführung der Zahlen bis 20“ (30.3. -3.4.)

→ Die vorgenannten Materialien liegen am Montag zwischen 10.30 h und 11.30 h im Klassenraum bereit. Es wäre sinnvoll, wenn Sie sich bei der Abholung zusammenschließen könnten, um die Gruppe der Abholenden möglichst klein zu halten.

  • Regelmäßiges Kopfrechnen (5 Minuten, Plus und Minus bis 10 - wenn Ihr Kind noch Schwierigkeiten hat, lassen Sie es bitte nicht mit den Fingern, sondern am Rechenrahmen rechnen. Achten Sie bitte darauf, dass Ihr Kind die Perlen nicht einzeln abzählt, sondern „in einem Rutsch“ schiebt. Verweisen Sie auf die Fünferstruktur der Perlen - „immer 5 von einer Farbe, die muss man nicht zählen“.
  • antolin.westermann.de (Benutzername und Kennwort haben die Kinder erhalten)
  • „Der Kanal mit dem Fisch“ (Lern- und Übungsvideos Mathematik auf youtube, teilweise mit angepassten Arbeitsblättern auf der dazugehörigen Website)
  • Lernapp Anton
  • Sendung mit der Maus schauen
  • Schleife üben ; )
  • Uhr lesen (volle Stunden, eventuell halbe Stunden)
  • Malen, basteln, Brettspiele, beim Kochen / Backen helfen, lesen und vorlesen

Über die WhatsApp-Gruppe erhalten die Kinder außerdem täglich 1 „Aufgabe des Tages“.

Wir wünschen uns allen eine gute, gesunde Zeit. Bis dahin, mit herzlichen Grüßen!

Nicole Drochtert und Carina Nowotka